Mark Lambertz - Über tödliche Unterkomplexität

Lesezeit: 20 Minuten


In diesem Artikel beschreibt Mark Lambertz die sogenannte Varietät, die in Organisationen dazu beitragen kann, den Grad der Komplexität zu erfassen. Anders gesagt ist Varietät ein Maß für Komplexität. Denn die Varietät beschreibt die mögliche Anzahl an möglichen Zuständen in einem System.

Zum besseren Verständnis bedienen wir uns eines Schaltkreises für eine Taschenlampe. Hier kann das Leuchtmittel defekt, der Schaltkreis unnatürlich unterbrochen, die Batterie leer, der Schalter defekt sein. Einfache Varietäten, die sich leicht überprüfen lassen. Was ist aber, wenn der Hersteller gut versteckt eine Sicherung eingebaut hat? Diese Sicherung kommt nicht in ihrem mentalen Modell vor und verhindert so, dass sie wieder Kontrolle über dieses zugegebenermaßen einfache System erlangen. Die Anzahl der Varietäten des Systems überschreitet die Anzahl der dem Controller bekannten Varietäten.

Die Lösung wäre die Erhöhung der eigenen Varietäten. Nicht zielführend wäre es aber, die Varietäten unbegrenzt zu steigern. Letztendlich sollte es immer der Praxis dienen und somit sinnvoll gewählt sein. Dementsprechend sollte eine Organisation nie über- aber auch nicht unterkomplex ausgestaltet ist.

Steigt also die Anzahl an Varietäten im Unternehmensumfeld (VUCA), so steigt die Zahl an Kundenproblemen, die gelöst werden wollen. Um diese Probleme zu lösen, müssen Organisationen in der Lage sein ihre eigene Varietät an die Varietät der Umwelt anzupassen, also Strukturen zu schaffen, in denen unvorhersehbare Ideen und Lösungen immer und überall implementiert werden können.

Letztendlich verdichtet es sich auf zwei Kernfragen: Wann brauche ich mehr Möglichkeiten im Problemraum (offene Fragen, Perspektiven) und wann ist es Zeit, einen Plan zu schmieden und ins Tun zu kommen?


Hier geht’s zum vollständigen Artikel

10 Ansichten

© VORSPRUNGatwork GmbH

Albert-Ludwig-Grimm-Straße 20

69469 Weinheim

  • Instagram
  • Grau LinkedIn Icon
  • Facebook
Logo2_edited.png
Home_dark_edited.png